Reale Ausstellung zu Corona in der Kunst in Bad Segeberg mit Exponaten aus Schüler*innen@homeart

Diese Ausstellung spiegelt in künstlerischen Werken die unterschiedlichsten Zugänge und Sichtweisen zur Corona-Krise wider. Kulturschaffende präsentieren ihre Bilder, Skulpturen, Live Audios sowie Videos, die in oder zu der Corona-Zeit entstanden sind. Darüber hinaus werden Schülerarbeiten aus dem Projekt Schuerinnenathommeart aus dem Kreis Segeberg gezeigt.

Eine Veranstaltung der SE-Kultur-Tage.

Flyer zum Download: Corona in der Kunst - REMISE.pdf

Mehr Infos: www.SE-Kultur.de

 

Eine landesweite analoge Ausstellung mit kreativen Produkten von Schülern/Schülerinnen zur Corona-Krise wird im März 2021 in Neumünster zu sehen sein.

 

Ein Wir-Gefühl und Hoffnung mit Kunst von Schülerinnen/Schülern

Landesweite virtuelle Ausstellung mit kreativen Produkten von Schülern/Schülerinnen zur Corona-Krise.


„Verlängerte Osterferien - wie cool ist das denn?" und dann ist es doch etwas anders ... Nicht nur die Schule fällt aus, auch Freunde fehlen und Langeweile kennzeichnet jetzt vielfach die letzten Tage. Für Schülerinnen und Schüler sind diese Tage nicht nur besonders, weil die Schule ausfällt. Es sind auch sehr emotionale Tage, die sie sicher nicht vergessen werden. Die Herausforderungen, die durch die Situation der letzten Tage und Wochen entstanden sind, das Fehlen der Freunde und sicher auch die Langeweile kennzeichnen die jetzigen Tage. Diese Emotionen können zugleich der Ursprung für kreative Prozesse sein. Daher haben die Kreisfachberaterinnen und Kreisfachberater für Kulturelle Bildung an den Schulen in Schleswig-Holstein ein bisher einmaliges Projekt entwickelt, das allen Schülerinnen und Schülern im Land die Möglichkeit bietet, sich kreativ mit der derzeitigen Situation auseinanderzusetzen und ihre Ergebnisse anderen zu zeigen. Sie haben die erste landesweite Schülerausstellung zur historischen Situation um das Corona-Virus initiiert: „Schülerinnen@homeart“.


Etwas beitragen kann jede Schülerin und jeder Schüler von heute an bis zum regulären Schulbeginn. Alles ist möglich, beispielsweise Musik, Bilder, Fotos, Videos, Gedichte, Kurzgeschichten.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: