Vergleichsarbeiten VERA

Vergleichsarbeiten dienen nicht der Ermittlung einer Note. Sie sind ein diagnostisches Instrument der Schul- und Unterrichtsentwicklung, das auch Anhaltspunkte und Gesprächsanlässe für eine individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler liefert.

Intention für den Zeitpunkt im Schuljahr und die Wahl der Jahrgangsstufen ist, dass bis zu wichtigen Zäsuren (Ende der Primarstufe, Ende der Orientierungsstufe, Ende der Sekundarstufe) noch Unterrichtszeit bleibt, um Konsequenzen aus VERA-Ergebnissen zu ziehen und entsprechende Maßnahmen umzusetzen.

Seit dem Schuljahr 2018 / 2019 ist die Durchführung von Vergleichsarbeiten in den Jahrgangsstufen 3, 6 und 8 im Fach Mathematik verpflichtend. Für die Durchführung ist jeweils ein Zeitraum verbindlich vorgegeben. Die Schulen legen einen Termin innerhalb dieses Zeitraums fest.

Erlass über die Durchführung von Vergleichsarbeiten in allgemein bildenden Schulen

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums.

 

VERA aktuell

Im Schuljahr 2019 / 2020 wurde die Durchführung von VERA 3 ausgesetzt.

 

Zugang zu älteren VERA-Testheften

Lehrkräfte bekommen über der Informationsseite des Ministeriums Zugang zu den VERA-Testheften, den zugehörigen Korrekturanweisungen sowie den didaktischen Kommentierungen der letzten Jahre. Für die Anmeldung benötigen Sie die Dienststellennummer Ihrer Schule sowie das kurze dreistellige Schulpasswort.

Zugang für Lehrkräfte zu den VERA-Dokumenten

 

Der VERA-Aufgabenbrowser

Der VERA-Aufgabenbrowser bietet Lehrkräften die Möglichkeit, Aufgaben herunterzuladen und in einem Testheft individuell zusammenzustellen. Die Aufgaben sind fertig formatiert, können aber nach eigenen Vorstellungen verändert werden.

Alle Aufgaben sind erprobt. Die didaktische Kommentierung gibt Hinweise für den Unterricht. Der angegebene Schwierigkeitsgrad basiert dabei nicht auf subjektiven Einschätzungen, sondern wurde über die Lösungshäufigkeit empirisch ermittelt.

Eine gezielte Aufgabenauswahl ist durch Filter-Einstellungen möglich: Leitidee, Antwortformat, Anforderungsbereich, Kompetenzstufe, allgemeine mathematische Kompetenz.

Beim Zugang über den Kompetenzbrowser gestaltet sich die Suche im Vergleich zu den Filter-Einstellungen übersichtlicher und intuitiver.

Zu einer Reihe von Aufgaben gibt es fertig formatierte Aufgabenvariationen zur Differenzierung in verschiedenen Dimensionen, z. B. mit Hilfen zum Text, mit Abbildungen, mit unterschiedlich stark gegliederten Teilaufgaben.

Stöbern ohne Anmeldung ist möglich, gewährt aber lediglich Zugang zu wenigen Aufgaben.

Jede Lehrkraft kann sich individuell oder mit der Dienststellennummer sowie dem dreistelligen Projektpasswort der Schule anmelden. Die individuelle Anmeldung hat den Vorteil, dass die selbst zusammengestellten Testhefte zum Weiterarbeiten im individuellen Arbeitsbereich der Plattform gespeichert bleiben. Um längere Wartezeiten beim Download zu vermeiden empfiehlt es sich jedoch, fertig formatierte Aufgaben im Word-Format einzeln herunterzuladen, auf dem eigenen Rechner zu überarbeiten und dort zu speichern.

VERA-Aufgabenbrowser    VERA-Kompetenzbrowser

 

Die Online-Testplattform LeOniE³

'Teaching to the Test' für VERA ist kaum denkbar. Es ist jedoch durchaus sinnvoll, die Lerngruppe vorab mit dem Format der VERA-Aufgaben vertraut zu machen. Hier gibt es eine gute Alternative zum Ausdrucken älterer Testhefte:
Auf der Online-Testplattform LeOniE³ stehen neun Online-Tests mit Aufgaben aus VERA 6 zur Verfügung. Wählen Sie einen Test mit passender Aufgabenzusammenstellung. Diesen Test können Sie online mit Ihrer Lerngruppe durchführen und erhalten ohne Kopier- und Korrekturaufwand eine automatisch erzeugte Auswertung. Das Angebot verfügbarer Tests wird laufend erweitert.

Anleitung zum Einsatz der Online-Testplattform LeOniE³

Zugang zur Online-Testplattform LeOniE³