neu: landesweite Mathematik-Schüler-Arbeitsgemeinschaft




Die landesweite Schüler-Arbeitsgemeinschaft MatheSH bietet eine kontinuierliche Förderung der an Mathematik interessierten Schülerinnen und Schülern außerhalb des lehrplanmäßigen Unterrichts. Dieses gemeinsame Projekt der drei Universitäten im Lande wird vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein gefördert.

  • Auftaktveranstaltung: 11.03.2021
  • Zielgruppe im ersten Jahr: Jahrgangsstufe 7 und 8
  • jede Woche Donnerstag 18.00 Uhr ein Online-Treffen der Schüler-Arbeitsgemeinschaft
  • wechselnde thematische Schwerpunkte, z. B. Verbreitung von Viren, geheime Botschaften und Zahlenfolgen
  • im dreiwöchigen Rhythmus erscheint Aufgabenblatt,
  • Korrektur der Bearbeitungen durch Tutoren (Korrespondenzzirkel)
  • mehrmals im Jahr Mathe-Camps an verschiedenen Orten im Lande
  • Anmeldung mit Empfehlung der Lehrkräfte; Schülerinnen und Schüler können dazu ihre Lehrkräfte ansprechen

Flyer MatheSH

Schreiben für Lehrkräfte

Internetseite MatheSH

 

MA-THEMA hat geöffnet

Seit 1984 erscheinen unter dem Titel MA-THEMA besondere Mathematikaufgaben. Daran ändert sich auch 2020 nichts.

Solange keine Mathematikstunden im Schulgebäude stattfinden und die Mathe-AG ausfällt, könnt ihr die MA-THEMA-Aufgaben hier erhalten. In normalen Zeiten bleibt der Zugang zu den Lösungen den Lehrkräften vorbehalten. In der aktuellen Situation veröffentlichen wir ausnahmeweise die Lösungen ohne Passwortschutz.

aktuelles Aufgabenblatt

Die Lösungen zum aktuellen Aufgabenblatt werden einen Monat später hier veröffentlicht.

Verzeichnis aller MA-THEMA-Aufgaben

 

Aufgabe  Mini-Trio  MA-THEMA April 2020

Beim Rechenspiel Trio gewinnst du den Chip mit dem Ergeb­nis 1, wenn du am schnellsten eine Rechnung mit dem Ergebnis 1 angeben kannst, zum Beispiel diagonal mit den Zahlen 1, 7 und 6 den Term 7 – 1 × 6 = 1.

Ein Trio-Term wird aus drei direkt benachbarten Zahlen in einer Reihe gebildet, zum Beispiel 4 1 3 horizontal 4 × 3 + 1 =13 oder 3 6 8 vertikal 3 × 8 – 6 = 18 oder 9 3 5 diagonal 9 × 3 – 5 = 22. Es muss eine Multiplikation sowie eine Addition oder Subtraktion vorkommen. Die Reihenfolge der drei Zahlen im Term darf anders sein als in der Dreierreihe in der Abbildung.


a) Suche Trio-Terme für alle einstelligen Ergebnisse. Gib dabei für das Ergebnis 1 einen anderen Term an als im Beispiel 7 – 1 × 6 .

b) Gib Beispiele für zweistellige Ergebnisse von 10 bis 49 an.

c) Begründe: Das Ergebnis 50 lässt sich mit den Zahlenkarten im Bild oben nicht als Trio-Term darstellen.

d) Es gibt außer der Zahl 50 noch ein weiteres Ergebnis, das mit den Zahlenkarten im Bild oben nicht als Trio-Term dargestellt werden kann. Finde heraus, um welches Ergebnis es sich dabei handelt.

e) Du darfst eine der 16 Zahlen im Bild oben ändern. Finde heraus, welche es sein muss, damit alle Ergebnisse von 1 bis 50 als Trio-Terme dargestellt werden können.

Lösungen zu dieser Aufgabe