Upgrade-Kurs 2021

Der nächste Upgrade-Kurs zur Erlangung der Unterrichtsgenehmigung in der Sek II findet vom 15. - 19. März 2021 in der Jugendakademie Segeberg statt. Thema sind Theaterformen und -theorien sowie Didaktik/Methodik.

Bitte beachten Sie dabei, dass die Unterrichtsgenehmigung nur an Lehrkräfte mit Laufbahn für Gymnasien bzw Sekundarstufe II erteilt werden kann.  

Zur Erlangung der Unterrichtsgenehmigung in der Sek II müssen nach Abschluss des fünftägigen Kurses folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Durchführung eines Projekts ( ca15 Min.). Falls zu diesem Zeitpunkt (März 2021) bereits längere Projekte in Arbeit sind, können auch diese zugelassen werden.
  • Schriftliche Dokumentation des Projekts (4-5 Seiten). Folgende Aspekte müssen dabei berücksichtigt sein:
  • Themenfindung
  • Konzeptfindung (Welchen Fokus haben wir gesetzt? Was wollen wir mit welchen Mitteln erzählen?)
  • kurze, auch stichwortartige Beschreibung des Verlaufs in Phasen
  • kritische Reflexion des Projekts
  • Besuch der Aufführung durch die Baustein-Leitung.
  • Abschlussgespräch mit Baustein-Leitung
  • 20 Stunden Fortbildung (hier können die Fortbildungsstunden, die bereits für die SekI geleistet worden sind, angerechnet werden)

 

Bewerbungen bitte bis 1. Dezember 2020 an:

IQSH

z.Hdn Birgit Tietgen

Schreberweg 5

24119 Kronshagen

birgit.tietgen@iqsh.landsh.de

T: 0431- 5403 150

Hinweise und Tipps zum Unterricht in Corona-Zeiten

DSP/Gestalten findet statt und wird unterrichtet. Beides sind praktische Fächer, deswegen können sie nicht rein theoretisch abgehandelt werden.

Es gelten die gängigen Hygieneregeln für Sport und DSP (Handreichungen für Schulen zum Infektionsschutz vom 23. Juni 2020. In Anlehnung an das Fach Musik muss auf chorisches Sprechen zunächst verzichtet werden. Es gäbe jedoch Möglichkeiten,  mit 1,50 m Abstand im Freien, diese Form  vorzustellen.

Folgende Möglichkeiten bieten sich für den Unterricht an:

  • Teilung der Gruppe in Beobachter und Spieler
  • Der Unterricht kann draußen stattfinden
  • Themen wie körperliche Nähe und Emotionen können durch 1,50m Abstand interessant gestaltet werden.
  • Dadurch dass Räume definiert werden, (durch Markierungen, Stöcke, Schwimmnudeln etc), kann gespielt werden.
  • Requisiten können genutzt werden, sie müssen jedoch nach Gebrauch desinfinziert werden, die Nutzer müssen sich die Hände waschen.

Geeignete Themen wären z.B.: Maskentheater, Freilufttheater, Pantomime, Postdramatik, Performance,  Tanztheater

 

Eigene Konzepte werden von den Fachschaften in den Schulen je nach den dort herrschenden räumlichen und personellen Bedingungen auf dieser Grundlage entwickelt („Corona-Curriculum“). Möglich ist es auch, dass mehrere Schulen gemeinsam ein derartiges Konzept entwickeln, eventuell auch, indem sie jemanden vom IQSH oder FdS dazu einladen.

Weitere Hinweise und Tipps finden sich unter:

https://padlet.com/fhundt/oy3nfmugtstokwwm

oder aus Hamburg:

https://padlet.com/nickdoormann/theaterinderschule
Auch sehr übersichtlich, insbesondere für Schulen :-)…
https://padlet.com/FachverbandNiedersachsen/DS_Fachverband

https://www.theaterberatung-bw.de/wpsite/wordpress/wp-content/uploads/2020/07/Werkstatt.Theater-Video.mp4
- regelmäßiger Online-Video-Austausch unter Theaterinteressierten

 

Weiterbildung Darstellendes Spiel Sek. I und Sek II

Wegen der Corona-Pandemie wird die neue Weiterbildungsmaßnahme Darstellendes Spiel Sek. I auf den 22.02. - 26.02.2021 verschoben.

Nähere Informationen finden Sie unter Weiterbildung Sek. I.

Wegen der Corona-Krise ist in der Weiterbildung Sek I und SekII jeweils der 2. Pflichtkurs entfallen.

Nachholtermin für Sek I: Der ausgefallene Pflichtkurs 2 der Weiterbildung 2019/20 wird in der Woche vom 14. - 18. September 2020 in der JugendAkademie Bad Segeberg nachgeholt.

Nachholtermin Sek II: Der ausgefallenen Pflichtkurs 2 der Weiterbildung SekII 2019/20 wird in der Woche vom 7. - 11. September in der JugendAkademie Bad Segeberg nachgeholt.