Gespenster wie du und ich. Ein Grusical für Jg. 2-6

Dialoge: Michael Stamp, Musik: Anke Rosbach. 36 Seiten mit CD (Audio, Noten, Textheft)
Best.-Nr.: 4/2014

Mit dem „Grusical“ Gespenster wie du und ich präsentieren wir das zweite Kindermusical von Michael Stamp und Anke Rosbach. Es eignet sich sowohl für den AG-Bereich als auch für die Arbeit im Klassenunterricht und kann in der Grundschule, aber auch gut in der Orientierungsstufe eingesetzt werden. Sowohl die Textgrundlage als auch die originellen Lieder und Spielstücke von Anke Rosbach sind für diese Altersstufe sehr gut geeignet.
Wie das bereits erschienene Kindermusical desselben Autorenteams, Zirkus Makkaroni, ist auch das vorliegende „Grusical“ eine schöne Ergänzung zur Reihe Umgang mit Heterogenität im Musikunterricht: Die Charaktere der einzelnen Rollen sind fantasievoll gezeichnet und bieten damit viele Möglichkeiten, Kreativität und Spielfreude von Schülerinnen und Schülern zu entfalten und individuelle Ideen einzubringen. Für die Einstudierung und Aufführung werden neben den Schauspielenden auch Musikerinnen und Musiker, Sängerinnen und Sänger, Tänzerinnen und Tänzer sowie Hilfen für die Regie, Bühnenbild und Bühnentechnik gebraucht, sodass ein differenziertes Arbeiten an verschiedenen Aufgaben notwendig ist.
Das „Grusical“ Gespenster wie du und ich wurde im Juni 2013 von etwa 120 Schülerinnen und Schülern der Heinrich-Rantzau-Schule, Bad Segeberg, und ihren Lehrerinnen mehrfach aufgeführt. Für das Bühnenbild und die Kulissenbau-AG waren Claudia Breitenbach-Kölbel und Antje Steffens verantwortlich. Christine Ketelsen studierte die Instrumentalstücke mit der Instrumental-AG ein, Claudia Breitenbach-Kölbel und Jutta Gade führten Regie über die Theater-AG. Anke Rosbach schrieb die Musik, spielte Klavier und übte die Chorstücke sowie die Tänze ein. Michael Stamp hatte die Idee und schrieb die Dialoge. Lea Breitenbach entwarf das Titelbild und Moritz König gestaltete die Piktogramme.
Sie erhalten neben der gedruckten Gesamtausgabe eine CD mit dem Textheft, den Liedern, den Instrumentalsätzen, den Audiodateien der Stücke (sowohl im MP3- als auch im WAV-Format) und den Klavierbegleitungen. Die Dateien können ausgedruckt und für die einzelnen Gruppen passend zusammengestellt werden.