AUS AKTUELLEM ANLASS: DIGITALES NETZWERK WELTKUNDE

In den vergangenen Jahren haben regionale Weltkunde-Netzwerke ausgesprochen erfolgreich gearbeitet und zahlreiche Materialien erarbeitet, die heute im Fachportal zu finden sind. Mareike Jakobi und Johann Knigge-Blietschau haben diese Veranstaltungen geleitet und die Erstellung der Endprodukte koordiniert.

Dieses Angebot soll jetzt durch ein digitales Netzwerk Weltkunde erweitert werden. Dieses Netzwerk soll ebenso wie die regionalen Netzwerke der fortlaufenden Fortbildung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu selbst gewählten Themen dienen, die nah an der Unterrichtspraxis liegen.

Den Anfang sollte in der aktuellen Situation der Austausch zum Einsatz digitalen Medien im Distanzunterricht und im Weltkunde-Präsenzunterricht machen. Weitere Themen können unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern abgesprochen werden, sei es die Erstellung von Leistungsnachweisen, die Einführung in Methoden wie das Planspiel oder der Entwurf von Unterrichtseinheiten.

Wenn Sie Interesse haben, am Digitalen Netzwerk Weltkunde teilzunehmen, melden Sie sich bei Johann Knigge-Blietschau. Wenn sich zehn Interessentinnen und Interessenten gemeldet haben, sprechen wir einen Termin ab.