Landesfachtag Sachunterricht: Heimat und Kultur in Schleswig-Holstein - Sachunterricht in seiner Vielfalt entdecken

Samstag, 24.04.2021, 9:00 – 14:00 Uhr, online

 

Welche Rolle spielen „Heimat“ und „Kultur“ in einem zeitgemäßen Sachunterricht? Welche Impulse kann eine regional-kulturelle Perspektive für einen vielperspektivischen und bildungswirksamen Sachunterricht bieten? Wie lässt sich diese Perspektive im Rahmen der neuen Fachanforderungen Sachunterricht umsetzen?

Dr. Toni Simon (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) eröffnet den Landesfachtag mit einem Impulsvortrag zum Thema: „Heimat(en) und Sachunterricht(sdidaktik) – theoretische, empirische und didaktische Reflexionen“. Er regt die Zuhörer*innen an, sich mit der Aktualität und besonderen Bedeutung von Heimat(en) für den Sachunterricht und dessen Relevanz für Kinder und ihre Lebenswelt(en) auseinanderzusetzen.

Die anschließenden Workshops geben themenspezifische Impulse und Umsetzungsmöglichkeiten für Ihren Sachunterricht. Jeder Workshop stellt dabei Bezüge zu den Fachanforderungen Sachunterricht her.

 

Programm

8.30 Uhr: Digitales „Eintreffen“

9.00 Uhr: Begrüßung durch das IQSH, Grußwort: Karin Prien (Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein)

9.30 Uhr: Impulsvortrag „Heimat(en) und Sachunterricht(sdidaktik) – theoretische, empirische und didaktische Reflexionen“, Dr. Toni Simon,  Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

10.15 Uhr: Pause

10.30 Uhr: Workshops 1-10

11.30 Uhr: Pause

12.00 Uhr: Workshops 11-20

13.00 Uhr: Pause

13.15 Uhr: Abschluss: Poetry Slam - Mona Harry „Liebeserklärung an den Norden“, Schlussrunde mit Referent*innen der Workshops

14.00 Uhr: Ende des Landesfachtages

Hier finden Sie den Flyer zum Landesfachtag.
 
Hier geht es zur Buchung:  Infos und Buchung