Digitale Medien als Gestaltungsmittel

Digitale Medien werden auch zum kreativen und produktiven Handeln und Gestalten genutzt. Dabei wird digitalen Medien auch im fachspezifischen Kontext eine besondere Bedeutung zuteil.

  • Die multimediale Präsentation von Unterrichtsergebnissen ist zeitgemäß und erfordert den Einsatz entsprechender digitaler Medien und Software.
  • Das Erstellen von Filmen bietet eine Alternative zu Plakaten oder Präsentationen als Lernprodukt.
  • Tabellenkalkulationen und Statistikprogramme sind zentraler Bestandteil moderner Mathematik und der empirischen Forschung im Allgemeinen und müssen somit Teil eines modernen, vor allem des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts sein.
  • Sport ist seit längerer Zeit nicht ohne digital gestützte Leistungsdiagnostik denkbar. Mit den Dimensionen digitaler Geräte bis hin zu Wearables, die zum Beispiel als Puls messende Uhren getragen werden können, bieten sich aber auch neue Möglichkeiten, die persönliche Gesundheit und physische Leistungsfähigkeit, auch im Sportunterricht zu prüfen und zu steuern.
  • Digitale Programme zur Textverarbeitung sind schon seit Jahrzehnten Industriestandard. Texte und Bücher sind oft in digitalen Beständen und Bibliotheken vorhanden und stehen für Recherchen zur Verfügung.
  • Fast jedes Kunstwerk oder Musikstück wird an irgendeiner Stelle digitalisiert und häufig sogar in einer digitalen Arbeitsumgebung erstellt. Software zum digitalen Zeichnen und Designen und sogenannte Digital Audio Workstations zur Audioproduktion sind deshalb zentraler Bestandteil fachlicher Expertise.
  • Künstlerische, musikalische und allgemein gestalterische Darstellungen haben nur dann eine entsprechende Reichweite und kulturelle Relevanz, wenn sie über digitale Kanäle verfügbar gemacht werden. Gleichzeitig ermöglichen das Internet und social Media, eigene Produkte und Werke online verfügbar zu machen und für eine bestimmte Zielgruppe oder Community direkt zu bewerben. Die Partizipation an der Gesellschaft durch das Teilen eigener Werke muss also als Teil des kreativen Gestaltens und Handelns verstanden werden.
  • Auch das Programmieren und Anpassen von Software selbst kann notwendiger Bestandteil eines Handlungsprozesses sein. Insbesondere auch dann, wenn wir Computerprogramme selbst als Ausdruck von Kreativität und Kultur verstehen, zum Beispiel in Form von Computerspielen und selbst-programmierten Apps.

Das Gestalten und Handeln ist nur im konkreten Umgang mit entsprechenden Werkzeugen möglich. Es erfordert deshalb eine Einarbeitung in die zu nutzende Software. Wenn man weiß, wie man einen Stift hält, ist man aber nicht zwangsläufig in der Lage, einen guten Aufsatz zu schreiben. Genauso verhält es sich mit dem Unterschied von Bedienung und Handlungskompetenz in Bezug auf digitale Medien. Die (fachspezifische) Software zum Gestalten und Handeln hat nur dann eine Bedeutung für die Fachkompetenz, wenn sie mit konkreten (fachspezifischen) Aufgabe- und Problemstellungen verknüpft wird und der Einsatz im Kontext dieser Aufgaben- und Problemlösung reflektiert wird.

Liste digitaler Werkzeuge als Gestaltungsmittel

Hier werden (bisher und weitgehend) kostenlose digitale Werkzeuge aufgelistet, die als Gestaltungsmittel im Unterricht dienen können. Dies ist exemplarisch und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Ausschliesslichkeit oder auf einzigartige Qualität. können. Die Apps und Links wurden keiner datenschutzrechtlichen Prüfung unterzogen und sind nicht im Sinne einer spezifischen Empfehlungen des IQSH zu verstehen.

Vielmehr versteht sich diese Zusammenstellung als Anregung zum Einsatz digitaler Werkzeuge als Gestaltungsmittel.

zur Aufnahme von Musik- und Video

Name Link Hinweise/Erläuterungen
Adobe Voice https://standout.adobe.com/voice/ Mit Adobe Voice erstellen iPad-Benutzer Video-Präsentationen und werten diese mit Bildern, Icons, Texten und Audio-Aufnahmen auf. Die App richtet sich ganz bewusst an Einsteiger und setzt keine Kenntnisse in der Videobearbeitung voraus.
ActivePresenter http://atomisystems.com/activepresenter/ Mit der ActivePresenter werden Bildschirmaufnahmen erstellt, die anschließend durch die Bearbeitungsoptionen zu professionellen Clips verarbeiten werden. Wem die gängigen Videoformate ausreichen, bekommt mit der Freeware einen umfangreichen Desktop-Camcorder.
Audacity http://www.audacityteam.org/ Audacity ist ein Audio-Editor. Es können Musikstücke gemixt, Klangeffekte hingefügt, Audiodateien konvertiert oder die Abspielgeschwindigkeit verändert werden.

 

Gestaltungsmittel Beispiel 1

...

Gestaltungsmittel Beispiel 2

...