Niederdeutsch

 
Primel
Online Veranstaltungen bis Ende März 2021:
1. 13.01.2021 von 17:30 - 19:00 Uhr - Digitale Elemente im Niederdeutschunterricht - NDT0113
2. 15.02.2021 von 17:30 - 19:00 Uhr - Puppet Pals - richtig goot un digital - NDT0114
3. 15.03.2021 von 17:30 - 18:30 Uhr - QR-Codes in'n Plattüütschünnerricht - NDT0115
4. 25.03.2021 von 16:00 - 18:00 Uhr - Actionbound - Bunte plattdüütsche Lehr-Rallyes - NDT0123
    för oder mit Schölers torechtmaken - for Spaaß bi't Lehren!

Übersicht zu allen Online Fortbildungen von November 2020 - Ende März 2021. Alle Veranstaltungen können in formix gebucht werden.
Die nächste "Plattschool för Lehrers", ein Zertifikatskurs, beginnt am 23. Februar 2021.
Die für den Tag geplante Präsenzveranstaltung wird Corona bedingt von 16:00 - 17:30 Uhr im Online-Format durchgeführt.
Es folgen 10 Online-Termine an Dienstagen (bis auf eine Ausnahme) von 18:00 - 19:00 Uhr.
Der Kurs schließt mit einer Präsenzveranstaltung am 8. Juni 2021 ab.


SCHWERPUNKTE UND THEMENÜBERSICHT

Die europäische Sprachenvielfalt zu erhalten, ist eine wichtige kulturelle und bildungspolitische Aufgabe, die in einer Zeit, in der sich viele identitätsstiftende Bindungen verändern, eine besondere Bedeutung erlangt. Das gilt auch für die Regionalsprache Niederdeutsch.

Im Schuljahr 2020/2021 gibt es an 33 Modell-Grundschulen und 9 Modellschulen mit Sekundarstufe I ein freiwilliges Niederdeutsch-Angebot, welches von gut 3000 Schülerinnen und Schülern wahrgenommen wird. Darüber hinaus gibt es auch an Nicht-Modellschulen im Land zahlreiche Niederdeutschangebote.

Eine Voraussetzung für den Erhalt der Regionalsprache Niederdeutsch sind qualifizierte Lehrkräfte und entsprechende Fortbildungsangebote.

Sie sind herzlich eingeladen,

  • den 11. Landesfachtag Niederdeutsch am 1. Oktober 2021 in Kiel zu besuchen,
  • durch Ihre Teilnahme am Zertifikatskurs "Plattschool för Lehrers" Plattdeutschkenntnisse zu erwerben und auszubauen sowie praxisbezogene Unterrichtsideen und -materialien zu erhalten,
  • sich für die weiteren Fortbildungsangebote, anzumelden.

Der alle zwei Jahre stattfindende plattdeutsche Lesewettbewerb "Schölers leest Platt", an dem im Schuljahr 2019/2020 265 allgemeinbildende Schulen im Land teilnahmen, wurde Corona bedingt erst im Dezember 2020 abgeschlossen. Mehr Informationen zu dem erfolgreichen Finale finden Sie auf der Seite des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes.

Im Schuljahr 2020/2021 haben Schulen die Möglichkeit, sich für den "Emmi för Plattdüütsch in Sleswig-Holsteen" zu bewerben. Genauere Informationen zu dem Wettbewerb des Schleswig-Holsteinischen Landtags, des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur (MBWK) und des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes (SHHB) und den Wettbewerbsflyer finden Sie hier.

Fortbildungsangebote für die Umsetzung des im August 2019 in Kraft getretenen Niederdeutscherlasses sind für die zweite Jahreshälfte in 2021 geplant.