Empfehlung auf europäischer Ebene

CEFR/GeR

The Common European Framework of References for Languages: Learning, teaching, assessment (CEFR) ist eine umfangreiche Empfehlung für Sprachenlernende und -lehrende zu Spracherwerb, Sprachanwendung und Sprachkompetenz. Der Referenzrahmen wurde in den 1990er Jahren vom Europarat erarbeitet und 2001 vom Rat der Europäischen Union als Standard zur Evaluierung der Sprachkompetenz empfohlen. Das CEFR Companion Volume with new descriptors ist 2018 erschienen.

Council of Europe

 

Vorgaben auf Bundesebene

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf „Fachanforderungen - Sek. I/II".

Sekundarstufe I

  • KMK-Bildungsstandards HSA (2004)
  • KMK-Bildungsstandards MSA (2003)

Sekundarstufe II

  • KMK-Bildungsstandards AHR (2012)