Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht

Mit der „Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht“ (Beschluss der KMK vom 09.09.1994 i.d.F. vom 14.06.2019) hat die Kultusministerkonferenz ihre Empfehlungen den aktuellen sicherheitstechnischen Erfordernissen folgend weiterentwickelt.
In dieser Richtlinie finden sich auch Hinweise für das Fach Kunst (ab Seite 112).
 

"Speckstein-Erlass"

Es bestehen berechtigte Bedenken, dass der Einsatz von Speckstein im Unterricht gesundheitsschädigend ist. Speckstein (Steatit) ist die verfestigte Form von Talkum und kann wie dieses Asbestanteile enthalten. Auch wenn Lieferanten mit einer Analyse nachweisen, dass das momentan gelieferte Produkt asbestfrei ist, kann eine Asbestbelastung wegen der oft ungeeigneten Analysemethode nicht zweifelsfrei ausgeschlossen werden. Daher ist auf die Verwendung von Speckstein im Unterricht zu verzichten.
 

Regelungen für die schriftliche Abiturprüfung im Fach Kunst

Auf der Grundlage der OAPVO, der „Einheitlichen Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung Bildende Kunst“ (EPA) und der Fachanforderungen werden die folgenden Regelungen für die schriftliche Abiturprüfung im Fach Bildende Kunst getroffen. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Aspekten sind den Fachanforderungen zu entnehmen.

 

EPA - Einheitliche Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung Kunst

gemäß dem Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.12.1989 in der Fassung vom 10.02.2005.

 

Abitur Beispielklausur

aus dem Leitfaden zu den Fachanforderungen Kunst. Zusatzmaterial Kunst. 2016.

 

"Checkliste" Abitur

Die "Checkliste Abitur" fasst verschiedene Quellen zum schriftlichen Abitur übersichtlich zusammen. Sie ersetzt nicht die diversen Grundlagen wie Fachanforderungen, EPA etc., dient aber der schnellen Orientierung und wird bei der Genehmigung des dezentralen schriftlichen Abiturs als Grundlage verwendet.