schulinterne Fortbildung und Schulentwicklungstage

Für schulinterne Fortbildungen kann das in FORMIX bereitgestellte Spektrum an Abrufangeboten angefragt werden. Bei kleinen Schulen empfiehlt es sich, eine Abrufveranstaltung gemeinsam mit den Mathematik-Fachschaften der Nachbarschulen zu organisieren.

Informationen zur Organisation von Abrufveranstaltungen

Abrufangebote in FORMIX suchen mit der Einstellung 'Abrufveranstaltung'

Zur Verabredung spezieller Themenwünsche können die drei Abrufangebote 'Unterrichtsentwicklung Mathematik' für die Schularten genutzt werden.

MAT0590 Grundschule

MAT0594 Sek. I Gemeinschaftsschule

MAT0591 Gymnasium und Sek. II Gemeinschaftsschule

Diese Abrufangebote sind für die Schule kostenlos. Falls Sie keine dieser drei Veranstaltungen abrufen möchten, sondern weitergehende Wünsche bezüglich des Inhalts oder des Rahmens der Veranstaltung haben, dann richten Sie Ihre Anfrage an den Landesfachberater für Mathematik oder an die in der Schulart zuständigen Ansprechpartner/innen für das Fach Mathematik. Falls Honorare und Reisekosten für Referenten auf Honorarbasis entstehen, können diese von der abrufenden Schule über das zur Verfügung stehende Schulbudget für Fortbildung finanziert werden, siehe Informationen zur Organisation von Abrufveranstaltungen.

Bitte bedenken Sie, dass für Schulentwicklungstage zum Halbjahrswechsel zahlreiche Schulen auf Referentensuche sind; für dieses Datum ist eine Anfrage ein Dreivierteljahr vor dem Termin zu empfehlen. Eine Alternative ist die Nutzung von Regionalkongressen, die aktuell zum Thema digitale Bildung angeboten werden.

Um Anfragen besser koordinieren zu können bitten wir Sie darum, Anfragen für Mathematik-Fachfortbildung im Rahmen von Schulentwicklungstagen nicht gleichzeitig an mehrere Personen im IQSH zu richten, sondern ausschließlich an eine der oben genannten Ansprechpartner/innen für das Fach Mathematik.