Schwerpunkte und Themenübersicht

SCHWERPUNKTE UND THEMENÜBERSICHT

Die wichtigste Veranstaltung der Weltkunde-Fortbildung im kommenden Halbjahr ist der Landesfachtag Weltkunde, der oben beworben wird. Er markiert nicht nur die 50-Jahr-Feier des Faches, sondern es ist auch die erste Weltkunde-Präsenz-Fortbildung seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Wir freuen uns darauf, Sie und Euch bei einer erstklassigen Veranstaltung zu begrüßen, die einen angemessenen Auftakt für die Rückkehr zur neuen Normalität markiert.

Gleichzeitig sollen die Entwicklungen, welche die Corona-Pandemie auch für die Digitalisierung der Fortbildung bedeutet hat, nicht vergessen werden: Es sollen weiterhin regelmäßig Online-Fortbildungen stattfinden, um die Teilnahme zu erleichtern und Fahrtzeiten und Fahrtkosten zu ersparen. Angeboten werden im kommenden Halbjahr die bewährten Veranstaltungen zur Leistungsbeurteilung und die Grundlagenveranstaltung zum Einsatz digitaler Medien im Weltkunde-Unterricht. Aufgrund des großen Zuspruchs im vergangenen Halbjahr wird die Fortbildung zu den fachliche Grundlagen für den Weltkunde-Unterricht zum Thema Nationalsozialismus noch einmal angeboten. Die ebenfalls erfolgreiche Veranstaltung „Vom Hetzen und Petzen - Was dürfen Weltkunde-Lehrkräfte sagen?" wird im kommenden Halbjahr durch ein neues Format ergänzt: „Politik im Weltkunde-Unterricht -Wo hört die Aufklärung auf und wo beginnt die Indoktrination?" In dieser Veranstaltung wird ein noch stärkerer Fokus auf die Unterrichtsgestaltung gelegt.

Aber auch eine neue Präsenzveranstaltung wird es im kommenden Halbjahr geben, passenderweise eine, die sich mit „Weltkunde zum Anfassen" beschäftigt: „Modellbau im Weltkundeunterricht mit verschiedenen Materialien". Bei dieser Veranstaltung bekommen die Lehrkräfte Gelegenheit, mit verschiedenen Materialien zu experimentieren, wie Höhenschichtenmodellen aus Styropor, Puzzle aus Holz oder Modellen aus Pappmaché. Zugleich wird in der Fortbildung thematisiert, wie sinnvolle didaktische Anwendungen von Modellen aussehen, welche Vorbereitung erforderlich ist und wie Schüler/innen zum Modellbau angeleitet werden können.

Daneben gibt es das Angebot der Weltkunde-Fortbildung auf Abruf, zum Beispiel zur Erstellung eines schulinternen Fachcurriculums, worin u.a. die Verzahnung mit Wirtschaft-Politik und die Nutzung des neuen Werkzeugs des digitalen Fachcurriculums enthalten sind.

 
 

Auswahl des Angebots

Landesfachtag

WEL0116
Online
26.08.2021, 
15:00-18:00 Uhr

Fortbildungen

WEL0108
Online
30.09.2021, 
15:30-18:30 Uhr
WEL0079
Online
26.10.2021, 
15:00-18:00 Uhr
WEL0117
Eckernförde
26.11.2021, 
14:00-18:00 Uhr
Peter-Ustinov-Schule, Gemeinschaftsschule mit Oberstufe der Stadt Eckernförde in Eckernförde 
Sauerstraße 16
WEL0111
Online
09.12.2021, 
15:00-18:00 Uhr

Abruf

IQSH100
23.08.2021, 
00:00-23:59 Uhr
 

Digitale Medien

WEL0092
Online
06.12.2021, 
15:00-18:00 Uhr