Beratung

Das Bildungsministerium ermöglicht sowohl Schülerinnen und Schülern, Eltern als auch Erzieherinnen, Erziehern und Lehrkräften ein spezifisches Beratungsangebot zu Fragen der Begabtenförderung.

Die weiter unten aufgeführten Beratungslehrkräfte stehen nicht nur für eine telefonische Beratung zur Verfügung. Sie führen, soweit es ihre Zeit zulässt, Beratungsgespräche und Gesprächsmoderationen in Schulen, Unterrichts-beobachtungen und auch Fortbildungen im Rahmen der schulinternen Lehrerfortbildung durch, die man über die entsprechende Internetseite des IQSH finden kann.

Die Beratungslehrkräfte können auch im Einzelfall zur Entwicklung von individuellen Lernplänen hinzugezogen werden. Das Erstellen von pädagogischen Gutachten ist ebenfalls denkbar.

Unsere Beraterinnen und Berater erreichen Sie:

Melanie Ziob

Telefon: 0151 18093859

melanie.ziob@iqsh.de

Sprechzeit: Mittwoch 16.00 – 17.00 Uhr / Donnerstag 12.00 - 13.00 oder nach Vereinbarung per E-Mail

 

Franz Schorsch

Telefon: 0151 18093860

franz.schorsch@iqsh.de

Sprechzeit: montags, 10.00 – 11.00 Uhr / donnerstags 12.00 – 13.00 Uhr oder nach Vereinbarung per E-Mail

 

Gesa Meißner (Grundschule)

Telefon: 0151 18093861

gesa.meissner@schule-sh.de

Sprechzeit: dienstags, 10.00 – 11.00 Uhr / donnerstags 13.00 – 14.00 Uhr oder nach Vereinbarung per E-Mail

 

Daneben bietet die Beratungsstelle MIND an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Testung und psychologische Beratung an. Weitere Informationen finden sich hier: http://www.mind.uni-kiel.de/