Exzellenzinitiative Informatik: Gemeinsames Coden macht stark! #CodeSH

Unter dem Motto "Gemeinsames Coden macht stark" treffen sich besonders begabte Schülerinnen und Schüler des Faches Informatik aus Schleswig-Holstein an einer Schule und befassen sich den ganzen Abend und die Nacht hindurch mit coolen und herausfordernden Programmierprojekten. Soziale Aspekte kommen auch nicht zu kurz - beim gemeinsamen Pizzaessen tauen auch die letzten Schülerinnen und Schüler auf. Wer weiß - vielleicht entstehen schulübergreifende Schülerteams, die gemeinsam an Projekten arbeiten.

Lust Teil des Projekts zu sein? Dann melde dich als Lehrer an, hilf uns bei der Betreuung, bringe deine besten Schülerinnen und Schüler mit und bilde dich zu ausgewählten Informatik Themen fort.

Keine Zeit teilzunehmen - aber trotzdem ein Haufen begabter Schülerinnen und Schüler an deiner Schule? Dann melde nur die Schülerinnen und Schüler an.

Flyer für Lehrkräfte - Download

Flyer für Schülerinnen und Schüler - Download

Termin:

Freitag, 17.06.2022 ab 14:00 Uhr bis Samstag, 18.06.2022 12:00 Uhr

Programm:

Freitag 14:00 - 15:00
Die Teilnehmer trudeln ein. Die Arbeitsplätze werden aufgebaut und wir haben Zeit für ein erstes Meet & Greet zwischen Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern. Es werden Interessen und Kollaborationen für die kommenden Stunden abgeklärt und Programmieraufgaben verteilt - natürlich dürfen Schülerinnen und Schüler auch eigene Softwareprojekte mitbringen!

Freitag ab 15:00:
Im Forum können sich Teilnehmer von Kurzvorträgen von Schülerinnen und Schülern zu ihren Softwareprojekten inspirieren lassen - dabei ist keine Diskussion zu nerdig:
"Als Backend benutzt man heutzutage NodeJS mit Express - ach was kTor ist viel moderner und besser - also nee, ich finde Spring ist das einzig wahre."

Alternativ können sich die Teilnehmer direkt ins Programmieren stürzen und sich in den Bann des Codes ziehen lassen.

Freitag 17:00-18:00
Es werden diverse Themen für den Informatikunterricht angeteasert - bei Interesse kann am Samstag auch eine längere Sessesion zum ausgewählten Thema organisiert werden. Dieser Programmpunkt ist in erster Linie für die teilnehmenden Lehrkräfte gedacht.

Freitag ab 18:00
Pizza bestellen und gemeinsames Abendessen in der Schulmensa

Freitag ab 20:00
Habt ihr noch Kraft für eine zweite Coding-Session oder wollt ihr lieber in einer kleinen Runde Gesellschaftsspiele spielen? Das bleibt ganz euch überlassen!

Samstag gegen 09:30
Gemeinsames Frühstück in der Mensa mit frischen Brötchen vom Bäcker

Samstag 10:00 - 11:00
Coding Session, Austausch von Kontaktdaten, Pläne schmieden für die Zukunft

Samstag ab 11:00
Abreise

Angebot für Lehrkräfte:

Lehrkräfte, die an dem Projekt teilnehmen, erhalten Kost (Abendessen) und Logis (im Schulgebäude). Neben der faszinierenden Atmosphäre und dem kollegialen Miteinander werden zudem Fortbildungen zu ausgewählten Themen der Informatik angeteasert, hierzu zählen beispielsweise Kryptowährungen in der Blockchain, moderne Softwareentwicklung und angesagte Frameworks (z.B. kTor, React, NodeJS).

Ort:

Alstergymnasium
Maurepasstraße 67, 24558 Henstedt-Ulzburg

Kosten:

Die Übernachtung im Schulgebäude ist kostenlos. Kosten für die Anfahrt ebenso wie die Kosten für das Abendessen und das Frühstück müssen von den Teilnehmern selbst getragen werden (ca. 15 €). Für Lehrkräfte ist das Abendessen und das Frühstück kostenlos.

Organisatorisches:

Für die Übernachtung im Schulgebäude werden Isomatten, Schlafsäcke und Kissen benötigt. Für die Programmiersessions muss ein eigenes Gerät mitgebracht werden. WLAN ist im gesamten Schulgebäude vorhanden. Die An- und Abreise wird von den Teilnehmern eigenständig organisiert.
Sanitäre Anlagen im Schulgebäude sind vorhanden. Notdürftig können die Duschen in der Turnhalle verwendet werden.

Anmeldung:

Wesentliches Ziel dieser Veranstaltung ist, dass begabte Schülerinnen und Schüler des Fachs Informatik zusammenfinden und ihre Fähigkeiten weiter verbessern, deshalb sollten teilnehmende Schülerinnen und Schüler in mindestens einer Programmiersprache oder Skriptsprache sehr gut sein - das können die Schülerinnen und Schüler sich auch selbst angeeignet haben.

Deshalb werden Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 7 über eine Lehrkraft angemeldet, Lehrkräfte können sich direkt anmelden.
Jüngere Schülerinnen und Schüler können in Ausnahmefällen auch teilnehmen.

Die Anmeldung erfolgt unter Angabe von Vorname, Nachname, Klassenstufe und Schule per Email an Ivo Stichel (Anmeldefrist 31.05.2022). Anmeldeformalia werden nach der Anmeldung geregelt.

   

Corona Regeln:

Wir sind optimistisch und gehen davon aus, dass im Juni keine besonderen Corona Beschränkungen mehr gelten werden. Sollte das nicht der Fall sein, werden wir dafür sorgen, dass Schülerinnen und Schüler, die von verschiedenen Schulen kommen, in verschiedenen Räumen untergebracht werden. Weiterhin gelten im gesamten Schulgebäude die Corona Regeln der gastgebenden Schule.

Ansprechpartner:

Etienne Violet, Philipp Möller, Ivo Stichel