Angebot und Ausleihe

Themenkisten stehen bereit, um den Mathematikunterricht  durch "gute Aufgaben" zu bereichern. Dadurch werden dann insbesondere die prozessbezogenen Kompetenzen gefördert. Es handelt sich um Sammlungen von offenen Beispielen, Anregungen und Ablaufplänen zu jeweils einem Thema.
Die Themenkisten werden über die SINUS Netzwerke in den Regionen erklärt, ausgeliehen und weiterentwickelt. Eine Fortbildung zum Einsatz einer Themenkiste im Unterricht hat sich bewährt.
Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie Kontakt mit den zuständigen Koordinatorinnen in Ihrer Region auf.

Ausleihmodalitäten
Antriebe - Fahrzeuge stellen sich dem Wettrennen

Kurzbeschreibung

Die Unterrichtseinheit ist für das 3./4. Schuljahr gedacht.
Handlungsleitende Fragestellung:
Wie baue ich das schnellste Fahrzeug für ein Autorennen?

Unterrichtsplanung

Materialien des Begleitordners (Anregungen für den Unterricht,...)

Heißer Draht - Herstellen eines Geschicklichkeitsspiels

Kurzbeschreibung

Das Set Kiel hat sich für eine Herstellungsaufgabe für das 4. Schuljahr entschieden, Stundenumfang 8 bis 10 Stunden. Anhand der Herstellungsaufgabe sollen die wichtigsten Aspekte des elektrischen Stromkreises für die Konstruktion verstanden und umgesetzt werden.


Unterrichtsplanung

Arbeitsmaterial

Untersuchungen an Asseln

Kurzbeschreibung

In der Unterrichtseinheit wird beispielhaft das Leben und die Bedeutung kleiner Bodentiere für das Ökosystem thematisiert. In der Themenkiste sind alle notwendigen Materialien für verschiedene Versuche vorhanden.



Information zur Einheit

Literaturliste Bodentiere

Aufträge Asseluntersuchung (PDF)

Aufträge Asseluntersuchung (DOC)

Was braucht meine Pflanze zum Wachsen und Gedeihen

Kurzbeschreibung

Die Kinder erfahren am Beispiel der Feuerbohne, was eine Pflanze zum Wachsen und Gedeihen benötigt. Sie lernen die Pflege einer Pflanze kennen und erfahren, was schädlich für das Pflanzenwachstum sein kann.

Inhalt der Themenkiste

Unterrichtsplanung

Unterrichtsmaterial

Bohnenmodell basteln

Anleitung für den Feuerbohnentipi

Ansprechpartner:
Birgit Dürr

Wie konstruiere ich einen Flugkörper, der möglichst lange in der Luft bleibt?

Kurzbeschreibung

Das Kernstück in dieser Unterrichtseinheit ist neben dem Erforschen der Flugprinzipien an verschiedenen vorhandenen Flugobjekten das Herstellen eines eigenen Papierfliegers in der sogenannten "Werkhalle". In dieser Werkhalle werden verschiedene Phänomene des Fliegens erforscht. Danach entscheiden sich die Schüler direkt für eine bevorzugte Variante für ihren Papierflieger.

  

Inventarliste

 

Materialien

In einer Werkhalle erforschen die Kinder verschiedene Phänomene des Fliegens und stellen Flugobjekte her. Am Ende der Unterrichtseinheit werden die Flugeigenschaften der Flieger bezogen auf die Fragestellung reflektiert.

Sachinformationen
- Umfassende Information zum Papierflieger: http://www.papierfliegerei.de/
- Gute zu verstehen, warum Flugzeuge fliegen: http://www.planet-schule.de/warum/fliegen/themenseiten/t4/s1.html
 

Materialien für die Unterrichtseinheit:
2. Planungsraster des Unterrichtsverlaufes und Beschreibung der Unterrichtseinheit (Stand Mai 2013) sowie Ergänzungen zum Scaffolding in der Unterrichtsplanung (Stand März 2014)
3. Wissen erwerben: Erprobung verschiedener Flugobjekte (Beschreibung, Erprobung)
4. Entwerfen: SINUS-Flieger-Bauanleitung (Teil 1, Teil 2), Werkhalle
5. Wortspeicherkarten als sprachliche Unterstützung (für die Hand der Schüler, für die Tafel) und Satzbausteine zur Sprachförderung für die Tafel

Ansprechpersonen

Birgit Dürr

Wir bauen ein Magnetspiel

Kurzbeschreibung



Magnetismus ist ein wichtiges Thema für den Sachunterricht in der Grundschule. Mit Hilfe dieses Materials sollen die Kinder zunächst über Basisversuche besondere Eigenschaften von Magneten erarbeiten, um dann in Forscherstationen zur Herstellung eines Magnetspiels zu ermitteln, welche Materialen etc. zum Bau geeignet sind.

In dieser Kiste befinden sich alle notwendigen Materialien für die Basis- und die Herstellungsversuche. Material zum Bauen der Spiele muss in der Klasse vorher gesammelt werden!

Materialien

Hier finden sich alle wichtigen Unterlagen und Informationen zum Nachbau der Magnetspiel-Kiste.

Beschriftung und Aufgabenkarten
Formales für den Ordner
Infokarten und Symbole
Informationen zum Unterricht und Sachinformationen
Material und Aufgaben
Alles als pdf.
Fotos zu den Stationen

Ansprechpersonen

Das Material ist in der Region Mitte entstanden und nun in allen Regionen auch als Themenkiste verfügbar. Bei Fragen bitte den regionalen Koordinator ansprechen.

Zielsetzung(en) / Aufgabe(n),
didaktische und methodische Überlegungen (Lernqualität)

1. Orientierung:

Aufbau von Magnet und Feldern (Basisstationen) Welche Eigenschaften haben Magnete? - Zielsetzungen:

  • Angelspiel: Der Magnet zieht Dinge an, die aus Eisen sind oder Eisen enthalten.
  • Eisenbahnwagen: Gleiche Pole stoßen sich ab, ungleiche Pole ziehen sich an.
  • Käfer im Glas: Die Magnetkraft kann Stoffe durchdringen.
  • Büroklammern: Die Magnetkraft wird durch Büroklammern sichtbar.
  • Eisenspäne: Die Magnetfelder werden durch Eisenspäne sichtbar.

2. Stationsarbeit (Stationen Herstellen)

Vorüberlegungen zur Konstruktion des Magnetspiels

  • Welche Formen können sie haben und wie können wir sie für unsere Konstruktion nutzen?
  • Welche Materialien eignen sich für das Spiel? Welche werden von Magneten beeinflusst, welche nicht?
  • Wie kann man die Eigenschaften der Magneten ändern? (z. B. das Magnetfeld verstärken, ablenken...)

Durchführung / Ablauf (Tätigkeitrepertoire)

1. Orientierung und Klärung der Aufgabe
2. Sammeln von Informationen und Treffen von Entscheidungen
3. Entwerfen des Magnetspiels
4. Herstellen des Magnetspiels
5. Vorführung/ Reflexion