SINUS-SH

SCHWERPUNKTE UND THEMENÜBERSICHT

Das Programm SINUS-SH unterstützt die Lehrkräfte der Schulen des Landes in der Gestaltung und Umsetzung des Unterrichts in den Fächern Mathematik, Naturwissenschaften, Biologie, Chemie, Physik, Heimat-, Welt- und Sachunterricht, sowie in Informatik und Technik.

Kernstück der Unterstützung ist ein Netzwerk von ca. 30 regionalen SINUS-SH-Fortbildungsplattformen (Sets). Diese Fortbildungsplattformen werden von SINUS-SH- Koordinatorinnen und - Koordinatoren organisiert und geleitet und bieten den Teilnehmenden fachlichen Input sowie die Möglichkeit zur gemeinsamen Entwicklung wirksamen und für ihre Rahmenbedingungen passenden Unterrichts.

Die SINUS-SH-Koordinatorinnen und - Koordinatoren stehen im ständigen Austausch miteinander und sind durch interne Qualifikationen und Fortbildungen über aktuelle didaktische Diskussionen informiert. Lehrkräfte, die ein Set besuchen, bearbeiten dort persönliche Fragestellungen und Herausforderungen gemeinsam. Daraus entstehen auch die unterschiedlichsten Projekte, Vorhaben und Kooperationen.

In diesem Jahr haben wir uns zwei Schwerpunktthemen gesetzt, die wir gemeinsam mit dem Team SINUS-SH, verschiedenen universitären Einrichtungen und den Lehrkräften an den Schulen des Landes entwickeln wollen. Gemeinsam geht Vieles einfacher - gerade im Zeichen von Corona und #distancelearning. Dies sind die Themen:

Informatische Grundbildung in der Grundschule - welche informatischen Kenntnisse vermitteln wir an unsere Primarschüler und wie kann das gelingen?

Formative Diagnostik und formatives Feedback im Fachunterricht - welche diagnostischen Hilfsmittel, Werkzeuge und Verfahren stehen uns zur Verfügung, wo und wie wenden wir sie an und wie unterstützen wir unsere Schülerinnen und Schüler konstruktiv.

Veranstaltungen dazu finden Sie in der Veranstaltungsübersicht.

SINUS-SH ist vielfältig und bunt – einerseits durch die Zusammensetzung des Teams über alle Schularten und die oben genannten Fächer hinweg – andererseits durch die verschiedenen Formate, die allen Lehrkräften und Schulen des Landes offenstehen.

 

SINUS-SH sorgt für neue Impulse bei jährlichen Tagungen oder Regionalkongressen. Man findet uns auch bei individuell gestalteten Termin- oder Abrufveranstaltungen für einzelne Schulen oder Fachschaften. Und wir bieten Ihnen Zertifikatskurse, die über einen Zeitraum von 12 Monaten die Grundlagen schaffen, in Ihren Fachschaften wirksame Unterrichtsentwicklung zu unterstützen.

Nicht erst seit den letzten Wochen sind digitale Bildung, der förderliche Einsatz von digitalen Werkzeugen und innovative Lernarrangements eine besondere Herausforderung. Gemeinsam mit den Medienberatern des IQSH ist hier unser Team besonders aktiv und bietet Ihnen praxisbezogene Online-Schulungen, Webinare zu Formaten des blended learning und zu virtuellen Lernumgebungen.

 

   

 

Hier findet ihr noch eine monatliche  Veranstaltungsübersicht des SINUS-SH-Teams .

Wir füllen sie nach und nach mit den Themen, die an uns herangetragen werden und nutzen dafür unsere Netzwerke und die Verbindungen zu anderen Abteilungen des IQSH. Schreibt uns gern, wie wir hilfreich sein können.

Es grüßen ganz herzlich für das SINUS-SH-Team

Nicole Haferlandt und Volker Scheibe

(Landeskoordinatoren)